Die Casio Rangeman GPR-B1000. G-Shock der Oberklasse, eine Uhr für die härtesten Bedingungen – und Typen? – und eine sehr spezielle Mischung an Form und Funktion, guten Ideen und zweifelhafter Umsetzung…

Drei Aspekte sollten wir uns ansehen: Aussehen, Funktionen, GPS.

Auf diesem Wege kommen wir dann auch zu einem Fazit über die Uhr; hier will ich allerdings erst einmal die ersten zwei Aspekte, die die Basics der Rangeman darstellen. beschreiben. Also, los.

Erster Eindruck / Unboxing

Aussehen

Als eine G-Shock, genau genommen sogar “Master of G”, ist die Casio Rangeman natürlich mächtig gebaut.

Casio Rangeman Detail
Casio Rangeman Detail

Sie ist verschraubt und mit Dichtungen und “Stossdämpfern” versehen, die sie wasser-, staub- und schlammfest und vor Stössen geschützt sein lassen – und ihr zudem das typische Aussehen einer geradezu architektonisch wirkenden G-Shock verleihen.

Die Rangeman ist dementsprechend gross, wobei ihr Gehäusedurchmesser mit einer Suunto 9 vergleichbar ist, also nicht so extrem – oder eben extrem, je nachdem, wie man das interpretiert. Vor allem allerdings ist sie dick; das Gehäuse ist fast doppelt so hoch wie jenes einer Suunto 9.

Natürlich ist sie so auch schwer. Dementsprechend ist dies eine Uhr, die sich nicht gerade leicht trägt; ein wenig Krafttraining bekommt ein schlanker Läufer wie ich von ihr gleich auch noch. Schliesslich wiegt die Uhr ganze 142 Gramm.

Tragbarkeit

Hat man ein ausreichend breites Handgelenk – und vorzugsweise gleich auch noch eine Muskulatur wie ein Bodybuilder oder durchtrainierter Kämpfer – dann ist die Rangeman nicht schlimmer, als viele Surferuhren und ähnliche grosse Uhren.

Sorgen muss man sich mit ihr Outdoor ohnehin nicht machen, dass man sie zerkratzen oder beschädigen könnte. Die Chancen sind gut, dass die Rangeman mehr aushalten würde, als man selbst.

Über einer Jacke kann man sie ebenso gut tragen, sollte man dies z.B. im Winter wollen; das Uhrband ist lang (und breit) genug dafür. Es wird ausserdem, zur Festigung, von einem Carbonband durchzogen.

Die Rangeman als Alltagsuhr?

Mit Hemd und Blazer lässt sich die Rangeman durchaus tragen, aber sie wird gerade einmal unter den Ärmel des Blazers passen, weniger unter einen Hemdärmel.

Mit Casio Rangeman und im Blazer über Schönbrunn
Mit Casio Rangeman und im Blazer über Schönbrunn

Will man gerne einen Eindruck von Abenteuerlichkeit vermitteln, dann lässt sich dies mit der Rangeman sicherlich gut bewerkstelligen; eine feine oder unauffällige Uhr ist sie aber natürlich nicht.

Von den Funktionen her hat man von der Uhr im Wesentlichen dasselbe wie von anderen Outdoor-Uhren auch.

Modus-Menü der Rangeman 1
Modus-Menü der Rangeman 1

Funktionen

Überblick im Video-Durchlauf

Zeit, Tag, Datum

Die aktuelle Zeit kann nicht nur manuell eingestellt, sondern auch per Zeit-Server über die Casio Connected App am Smartphone oder per GPS eingestellt werden.

Zusätzlich zur lokalen Zeit lässt sich auch UTC oder Weltzeit (für 39 Städte bzw. Zeitzonen) anzeigen; automatische (oder manuelle) Sommerzeitumstellung wird ebenso geboten.

Casio Rangeman Weltzeit- (Heimatstadt-) Einstellung
Casio Rangeman Weltzeit- (Heimatstadt-) Einstellung

Über die App-Verbindung werden mehr als 300 Städte und automatische Zeitanpassung unterstützt.

Logisch, dass auch Datum und Wochentag angezeigt werden und die Zeit in 12- oder 24-Stunden-Format angezeigt werden kann.

Stoppuhr

Für verstrichene Zeit, in 1 Sekunden-Schritten und Zwischenzeit, für bis zu 999 Stunden, 59 Minuten, 59 Sekunden.

Countdown

Für maximal 24 Stunden, in 1 Sekunden-Schritten zählend

Alarm

Es gibt bis zu 4 tägliche Alarme, mit Snooze-Funktion.

Casio Rangeman am Handgelenk
Casio Rangeman am Handgelenk, mit Display für Sonnenaufgang/-untergang

Outdoor-Funktionen

Digitaler Kompass

Misst in 1 Grad Genauigkeit, zeigt die Richtung als einen von 16 Punkten mit grafischer Darstellung der Haupthimmelsrichtungen und kompensiert, wenn man die Uhr nicht exakt horizontal hält.

Magnetische Deklination lässt sich natürlich korrigieren.

Der Kompass ist nach Aktivierung für 1 Minute aktiv, dann geht er in Standby.

Barometer

Misst zwischen 260 und 1.100 hPa in 1 hPa-Schritten, mit grafischer Anzeige der Luftdruckentwicklung der letzten 48 Stunden und Sturmwarnung

Höhenmesser

Kann von -700 bis 10.000 m in 1 m Schritten messen, zeigt dazu noch relative Höhenunterschiede von -3000 bis 3000 m und zeigt ein grafisches Höhenprofil

Thermometer

Misst von -10 bis 60 Grad Celsius in 0.1 Grad-Schritten

Modus-Menü der Rangeman 2
Modus-Menü der Rangeman 2

“Zifferblätter”

Diese Alltags- und Outdoorfunktionen lassen sich als individuelle Modi aktivieren aber zum grössten Teil auch als “Zifferblätter” der Uhr nutzen.

Man hat hier keine Smartwatch oder auch nur eine Uhr, die versucht, in diese Richtung zu gehen, dementsprechend gibt es keine verschiedenen Zifferblätter, die sich in der App einstellen liessen oder dergleichen. Aber jene verschiedenen Zifferblätter für verschiedene Funktionen/Modi gibt es eben schon.

Sonne, Mond und Gezeiten

Sonnenaufgang und -untergang lassen sich auch als eines der Zifferblätter anzeigen; Mondphasen und Gezeiten nur gewissermassen:

Rangeman verbunden mit der Casio Connected App
Rangeman verbunden mit der Casio Connected App

Modi/Funktionen in Verbindung mit der App

Im Zusammenspiel mit der App kommen noch Gezeitenanzeige und Mondphasenanzeige zu diesen Basisfunktionen hinzu.

Ausserdem lässt sich damit auch eine “Finde mein Telefon”-Funktion nutzen, die allerdings nur ab und an zu funktionieren schien. (Eigentlich ist die Uhr im Normalfall ja auch nicht mit dem Telefon verbunden; man muss diese Konnektion erst einmal aktivieren, wenn/bevor man sie braucht.)

Die App dient auch dazu, die Navigationsfunktionen zu steuern; zu diesem Thema allerdings kommen wir gleich in einem eigenen Eintrag.

Kleinigkeiten

Natürlich gibt es einen Indikator für den Batterieladezustand. Der allerdings zeigt nur Balken für den ungefähren Ladezustand an; eine genauere Anzeige in Prozent ist leider nicht verfügbar.

Eine Hintergrundbeleuchtung für das LCD-Display (das übrigens bis -20C funktionieren soll) ist vorhanden; sie aktiviert sich entweder per Knopfdruck oder durch Drehen des Handgelenks, einstellbar für 1,5 oder 3 Sekunden.

Eines der speziellsten Features der Casio Rangeman ist natürlich GPS (und) Navigation; dem wollen wir uns als nächstes zuwenden…