Vielleicht ist es ohnehin gut, einen neuen Sizing Kit zu bekommen…

Eine der seltsamen Kommunikationen von Oura ist gewesen, dass der Ring der 3. Generation anders passen wird.

Darum würden sie für jede Gen3-Bestellung den Sizing Kit schicken, mit dem man anhand von Plastikringen in den entsprechenden Grössen des Oura Rings die richtige Grösse ermitteln kann.

Der Gen3 Sizing Kit – identisch mit Gen2

Ich habe meinen Sizing Kit gerade erhalten… und die Ringe darin sind absolut identisch mit jenen für die 2. Generation.

Absolut nichts daran hat sich geändert.

Nur die Verpackung und die Marketingtexte sind anders.

Es könnte sein, dass sich die Anleitung für die Grössenermittlung etwas geändert hat; ich kann mich jedenfalls nicht daran erinnern, dass Oura empfiehlt, den Ring möglichst am Zeigefinger zu tragen.

Alles andere an den Hinweisen kommt mir allerdings sehr bekannt vor.

Immerhin…

Es war jetzt nicht das schlechteste, vor allem wo ich den bisherigen (Gen2) Ring mit dem Gen3-Ring zugleich tragen und vergleichen möchte, den Sizing Kit zu bekommen und anhand der Anleitungen noch einmal zu überlegen, wo ich den neuen Ring tragen möchte.

Ich werde jetzt zu einer Grösse 10 wechseln, die auf meinen linken Zeigefinger perfekt passt und auch am rechten Ringfinger tragbar wäre, mit derselben Passform wie der aktuelle Ring, den ich am linken Ringfinger trage (und der eine Grösse 8 ist).

Schon gut… aber auch gelogen

Für solche Neu-Überlegungen ist es vielleicht ganz gut, den Sizing Kit zu bekommen.

Vielleicht wäre es auch einfach zu viel Aufwand, wenn Oura das Bestellsystem ändern müsste, damit die Bestellung mit oder ohne Sizing Kit möglich wäre.

Das ist jetzt allerdings nur eine weitere der Seltsamkeiten beim Launch des Gen3-Rings – neben der plötzlichen Einführung der Mitgliedschaft und den immer noch bestehenden Unklarheiten dazu – was die Kommunikation von Oura angeht.

Würden sie sagen, dass es keinen Sinn macht, eine Option zum Verzicht auf den Sizing Kit anzubieten, weil das zu umständlich wäre oder zu leicht zu Problemen führen könnte, dann hätte ich Verständnis dafür.

Was sie allerdings mitgeteilt haben, das ist eine angebliche Grössen- / Passformänderung des Gen3-Rings.

Dem ist aber nicht so. Die Testringe in den Gen2 und Gen3 Sizing Kits sind exakt gleich gross.