Update-Pläne für die Polar Vantage

Firmware-Updates für die Polar Vantage-Serie:

Ja, ja, es gibt auch eine eigene Seite von Polar zu dem Thema… aber noch immer nur auf Englisch. Hier also auch auf Deutsch…

Ausserdem möchte ich die Uhren, die ich nutze, auch in ihrer Weiterentwicklung zeigen…

Polar Vantage V

11. Februar 2019, Update 3.0

  • Navigationsfunktionen: Routennavigation, Zurück-zum-Start
    [Dazu habe ich Videos auf meinen YouTube-Kanal gestellt und arbeite an einer ganzen Serie zu Navigation mit Sportuhren]
  • Schnellmenü im Display, das vor dem Training angezeigt wird, für schnellen Zugriff auf Favoriten, Timer, Routen, Zurück-zum-Start
  • Benachrichtigungen vom Smartphone
  • Nicht Stören-Modus
  • Eigenes Schlaf-Watchface

29. April 2019, Update 3.2.10

  • Aktivitätstracking-Update: Der Algorithmus für das Aktivitätstracking wurde verändert.
    Für mich und diesen Blog bedeutet das, dass mein Vergleich des Alltagstrackings zwischen Polar Vantage V und Fitbit Charge 3 nicht mehr aktuell ist und ich für weitere Vergleiche neue Daten brauche…
  • GPS-Verbesserungen:
    – Neue GPS-Chip-Firmware
    – AGPS-Daten werden jetzt per App einmal täglich aktualisiert (nicht mehr nur einmal die Woche)
    – SBAS-Bodenstationskorrekturdaten für das GPS sind aktiviert, womit die Positionsbestimmung genauer werden sollte

Oktober 2019, Update 4.0

  • Fitnesstest per oHR oder HR-Gurt
  • Zonenfestlegung (zum Trainieren in bestimmten Zonen)
  • Rundendetails auf der Uhr (Zeit, Distanz, Durchschnitts-Pace, etc.)
  • Manuelle Kalibrierung eines Laufsensors (Footpod)… Das kam nach einem Aufschrei von Vantage und Stryd-Nutzern, dass die Kalibrierung automatisch geändert würde und das nicht verhindert/verändert werden kann

Dezember 2019

  • Strava Live Segments
  • Race Pace

Vantage M

11. Februar 2019, Update 3.0

  • Zurück-zum-Start-Navigation
  • Schnellmenü im Display, das vor dem Training angezeigt wird, für schnellen Zugriff auf Favoriten, Timer, Zurück-zum-Start
  • Benachrichtigungen vom Smartphone
  • Nicht Stören-Modus
  • Eigenes Schlaf-Watchface

29. April 2019, Update 3.2.10

  • Aktivitätstracking-Update
  • GPS-Verbesserungen

Das sind dieselben Updates wie für die Vantage V

Oktober 2019, Update 4.0

Dieselben Funktionen/Updates wie bei der Vantage V:

  • Fitnesstest per oHR oder HR-Gurt
  • Zonenfestlegung (zum Trainieren in bestimmten Zonen)
  • Rundendetails auf der Uhr (Zeit, Distanz, Durchschnitts-Pace, etc.)
  • Manuelle Kalibrierung eines Laufsensors (Footpod)… Das kam nach einem Aufschrei von Vantage und Stryd-Nutzern, dass die Kalibrierung automatisch geändert würde und das nicht verhindert/verändert werden kann

Dezember 2019

  • Race Pace

(Strava Live Segments würden wohl die Routennavigation brauchen, die nur die Vantage V hat)

← Vorheriger Beitrag

Nächster Beitrag →

5 Kommentare

  1. Anonymous

    Danke für die tolle Übersicht!

    Wie würdest Du die GPS-Qualität der Vantage nach dem Update bewerten? Zeigen sich hier deutliche Verbesserungen? Vor allem im Vergleich mit anderen aktuellen Uhren welche ebenfalls den Sony-Chip verbaut haben?

    • Na ja. Es ist noch immer etwas schwierig, das sinnvoll zu bewerten. Schlimme Probleme gibt es nicht; die Performance beim Prag-Marathon (ein Eintrag, der das zeigt, ist hier am Blog zu finden) war eher besser als die der Suunto – aber es werden von Polar auch einfach andere Algorithmen verwendet, als von den anderen. Das ergibt dann andere Vor- und Nachteile…

  2. Phil

    Hallo Gerald
    Durch das Upgrade 3.2.10 wurde die bestehende Aktivität mit ca. 1.5 multipliziert. Das Tracking vom Mai liegt aber tiefer, gefühlt eher wie vor dem Upgrade. Die neuen Werte sind nicht mit den alten vergleichbar. Benutze Vantage V und iPhone Flow-App mit aktuellster Firmware. Hast Du die gleiche Erfahrung gemacht?
    Danke und Gruss
    Phil

    • Ich muss mir diese Tracking-Daten erst wieder ansehen; hatte jetzt gerade Coros Apex und Suunto 5 getragen, um diese vergleichen zu können. Jetzt sind Apex und Vantage dran…

      • Phil

        Hallo Gerald
        Danke für Deine Antwort, bin gespannt, was bei Dir rauskommt. Wie der Zufall so will, hat sich heute der Polar-Support gemeldet und sich 1000x entschuldigt für die späte Reaktion. Sie werden es nach Finnland melden, scheinen aber mächtig überlastet. Ich werde das Ergebnis berichten.
        Phil

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.