Coros hat gerade die Erweiterung ihrer Linie an Uhren zu einer APEX-Serie angekündigt, mit der APEX Pro.

Das aktuelle Angebot an Uhren von Coros ist jetzt also:

  • Die ursprüngliche Lauf-/Triathlon Pace
  • Die auf Laufen/Ultramarathons/Multisport-fokussierte Apex,
  • Die Bergsteiger-/Kletterer-/Berg-Ultramarathon-Uhr Vertix, und
  • Die neue Apex Pro, die sich zwischen die zwei letzteren einreiht.

Grundlagen

Als Multisport-orientierte Uhr (in der nunmehrigen Apex-Serie) ist die Apex Pro immer noch leichter und weniger ausdauernd als die Vertix.

Die Apex Pro wiegt 59 g, die Batterielaufzeit wird von Coros mit 30 Tagen normaler Nutzung, 40 Stunden mit vollem GPS und 100 Stunden in Ultramax-Modus angegeben.

Das reicht bei weitem für übliche Ultramarathons, aber geht nicht ganz so weit, wie es die Vertix tut – zumal diese nun “Resume”-Feature, also eine Funktion, um eine GPS-/Sport-Aufzeichnung fortzusetzen, bekommt.

Die Vertix bietet 45 Tage regulärer Nutzung, 60 Stunden in vollem GPS, 150 Stunden mit UltraMax-GPS, bei einem Gewicht von 76 Gramm.

Design

In Design und Funktionen ist die Apex Pro der Vertix allerdings sehr nahe gekommen.

Beide teilen sich etwa den zentralen Dreh-Drücker (den “digitalen Knopf”), mit dem man durch Menüs bzw. Displays scrollen und den man als Knopf nutzt sowie den oberen und unteren Knopf für Licht bzw. Zurück/Lap.

Coros Apex Pro in Schwarz
Coros Apex Pro in Schwarz

Sensoren

Noch etwas wichtiger ist wohl, dass die Apex Pro dieselben Sensoren wie die Vertix besitzt, für optische Herzfrequenzmessung und spO2-Messung. Der Höhenmodus der Vertix kommt (damit) ebenso zur Apex Pro.

Coros Apex Pro in Silber
Coros Apex Pro in Silber

Dieser Modus bietet Blutsauerstoffsättigungsmessung rund um die Uhr, Einschätzung der Leistung in Höhe und Hinweise zur Akklimatisation.

Auch an Bord sind Barometer/Höhenmesser, Beschleunigungssensor, Gyroskop, Thermometer und natürlich GPS, das auch schon GLONASS nutzen kann und in Zukunft auch Beidou und Galileo unterstützen soll.

Coros-Uhren, jetzt mit Touchscreen

Eine interessante Neuerung ist, dass die Apex Pro (gewisse) Touchscreen-Funktionalität zu den Coros-Uhren einführt. Und Coros-Uhren ist hier auch darum im Plural, weil die Vertix mit der Firmware 2.0 auch ihren Touchscreen aktiviert bekommt!

Die Touch-Funktionalität ermöglicht es

  • In historischen Daten (Luftdruck, Temperatur, Höhe, Herzfrequenz) vor und zurück zu navigieren,
  • Im Display mit Navigations-Tracks (Route oder der Backtrack-“Karte”, nehme ich an) per Touch zu navigieren,
  • Per “Touch Scroll” (vom Nutzer optional zu aktivieren) in den Workout-Datendisplays zu scrollen

Mehr dazu in Kürze in einem Eintrag (und Video) zur neuen Firmware und Touch-Funktionalität auf der Vertix.

Der Verkaufsstart ist am 26. September 2019; der empfohlene Preis sind 499 USD.